Es wird einmal…

zu Ende gehen! 
Am Freitag, 05. Februar 2021 um 15:30 Uhr haben wir unsere Konferenz „Zukunft(s)gestalten 2021 – Es wird einmal…“ ausklingen lassen. Wir blicken auf vier eindrucksvolle, bereichernde und vielfältige Konferenztage zurück.
Vielen Dank an alle, die uns die Konferenz ermöglicht und uns bei der Durchführung unterstützt haben!
Wir freuen uns, wenn Ihr mit uns in Austausch tretet und uns Euer Feedback gebt. Mehr dazu hier.

Es wird einmal… in naher, naher Zukunft, eine Welt geben, die ein gutes Leben für alle ermöglicht, die offen und gestaltbar bleibt, in der Mensch und Natur gleichermaßen Wertschätzung entgegen gebracht wird. Eine Welt, die vielleicht ganz anders sein wird, als wir sie uns heute vorstellen können…
Doch wie kommen wir dort hin? Welche Pfade können wir einschlagen? Welche Hindernisse stehen uns dabei im Wege? Welche möglichen Zukünfte können wir wie gestalten?

Diesen Fragen gehen wir als Studierende des Masterstudiengangs Transformationsstudien der Europa-Universität Flensburg gemeinsam nach und diskutierten sie gemeinsam mit Euch im Rahmen der dritten Ausgabe der Konferenz „Zukunft(s)gestalten“ vom 02. – 05. Februar 2021.

Die Konferenz wurde von uns Studierenden selbst organisiert und bestand aus unseren individuellen Vorträgen mit anschließender Diskussion sowie einem bunten Rahmenprogramm, welches zum Nachdenken, Austauschen und Mitmachen einlädt.

Den aktuellen Umständen entsprechend, fand der Großteil der Veranstaltungen digital statt. Als „analoge“ Rahmenveranstaltungen konntet Ihr jederzeit unseren HörGang und am Freitag unseren Telefonspaziergang wahrnehmen. Wir hoffen ihr hattet bei unserem vielfältigen Programm viel Spaß!

Wir bedanken uns für die sehr spannenden, vielfältigen und inspirierenden Konferenztage mit Euch!

Eure „Trafos“ des dritten Semesters