Poetry Cam

„Ist die Zukunft hypoetisch?“
Digitaler Poetry Slam

Mittwoch, 03.02.2021 / 20:15 Uhr

Hol Dir die Welten von Morgen nach Hause, mit einem Literaturspektakel, bei dem die eingeladenen Poet:innen ihre ganz persönlichen Zukunftsgestalten kreieren. Erlebe das erhebende Gefühl der Gruppe, die in tosendem Applaus aufgeht. Lausche in Worte gegossenen Gedanken, komm‘ ins Denken und Sprechen über Hoffnungen, Träume, Sorgenräume.

Sechs Menschen, sechs Texte. Poetry Slam mal anders, mal digital, mal mit- und nicht gegeneinander – das ist die Poetry Cam 2021!

Es erwarten Euch mit ihren Texten: Eva Hartmann, Olamide Olabimpe Olayiwola, Roland Auer, Chi, Lennart Wenning und Inga Thao My Bui.
Moderation durch den Abend: Leonie Schröpfer.

Eintritt frei, sei herzlich willkommen!

Hier geht’s zur Theater-Bühne (Passwort: Zukunft).

Hinweis: Das Öffnen des Raumes braucht mehrere Schritte. Details auf S. 7 im Technikleitfaden. Für die Teilnahme muss im Vorhinein keine Anwendung installiert sein.

Es wird einmal…queer – Konzert*Performance*Show

Donnerstag, 04.02.2021 / 20:15-22:00 Uhr

Auch Kultur am Abend kann anders sein: Dieser Abend wird bunt und voller Liebe!

Wir starten um 20:15 Uhr mit einem Künstler*innen-Gespräch im Webex-Raum „Nische“ und genießen ab 20:50 Uhr gemeinsam die Konzert*Performance*Show über Mixcloud.

Lasst Eure Sorgen und Vorurteile hinter Euch, schaltet den Kopf ab und das Herz an. Zusammen genießen wir die Musik, den Tanz, den Ausdruck. Schaut zu und fühlt Euch unbeobachtet: Tanzt mit, schweift ab, lehnt Euch zurück – und genießt die Show mit swcct, Luki Loop, Danny Ma Fanny und polerobyn. Freut Euch auf ein Feuerwerk an Gender-Bender, das die Grenzen zwischen Realität und Phantasie sprengt.

Es ist egal, was Ihr seid, Hauptsache Ihr seid dabei. ❤️🧡💛💚💙💜

Featuring:

swcct

Danny Ma Fanny

Luki Loop

polerobyn

Kurzfilmkino: Zukunft(s)gestalten in 10 Kurzfilmen

Dienstag, 02.02.2021 / 20:15-22:00 Uhr

Es wird einmal im Kinosaal… Nach einem langen Konferenztag voller Vorträge und Diskussionen kommen wir in einer gemütlichen Runde zusammen. In zehn nur für diesen Abend ausgewählten Kurzfilmen schauen wir in die Zukunft. Zwischen animierten Dystopien, fiktiven Werbespots und köstlich-schwarzen Komödien zeigt sich die Vielfalt des Kurzfilms. Dabei lassen sich verschiedene Bezüge auf eine sozial-ökologische Transformation herstellen.

Wir laden Euch ein, gemeinsam die Filme zu schauen und Euch zwischendrin über die gesehenen Gestalten und Varianten der Zukunft auszutauschen. Schnappt Euch Popcorn und Euer Lieblingsgetränk und macht es Euch gemütlich. Film Ab!

Hier geht’s zur Theater-Bühne (Passwort: Zukunft)